Einzigartige Reiseideen | Individuelle Beratung | 24h Concierge-Service | Tel. +49 211 975 333 23

Reiseziel / Kenia

Ein Paradies der Vielfalt

Sie sind auf der Suche nach einem echten Abenteuer? Auf nach Kenia! Das ostafrikanische Land überzeugt nämlich mit weitaus mehr als endlosen, sandigen Wüsten. Abwechslungsreicher könnte das Landschaftsbild kaum sein: Azurblaue Seen, raue Küstenabschnitte und Savannen wechseln sich mit bergigem Hochland und brodelnden Vulkanen ab. Sie dürfen sich also nicht nur darauf freuen, Löwen und Elefanten aus nächster Nähe zu bestaunen, sondern können die beeindruckende Natur auch beim Wandern, Tauchen oder Kitesurfen erkunden. Auch ein Abstecher in die Hauptstadt Nairobi lohnt sich. Hier befindet sich nicht nur der weltbekannte Nairobi-Nationalpark, sondern auch ein Rettungszentrum für Giraffen.

Den Gesängen der Massai lauschen

Schließen Sie die Augen und stellen sich vor, wie die blutrote Sonne langsam hinter dem Horizont verschwindet, eine Herde Zebras friedlich im Licht der Dämmerung grast und fremdartige, wunderschöne Klänge der Massai-Stämme zu Ihnen herüber wehen, die den perfekten Soundtrack zu Ihrem Kenia-Urlaub bilden. Kulturinteressierte können sich in Museen wie Bomas of Kenya oder dem National Museum über die turbulente Geschichte des Landes informieren und kulturelle Schätze entdecken, die man kaum für möglich gehalten hätte. Sie sehen: Ob Abenteurer, Naturliebhaber oder Wissbegierige, in Kenia sind Ihrem Entdeckerdrang keine Grenzen gesetzt. Ein kleiner Tipp: Probieren Sie unbedingt Samosas. Die köstlichen Teigtaschen in Dreiecksform sind ein fester Bestandteil der kulinarischen Landeskultur und beinahe an jeder Straßenecke zu finden.

Inhaltsverzeichnis
Reise Kostenlos Anfragen

Interessant für

Luxus Safari
Flitterwochen
Urlaub mit Kind
Pärchenurlaub
Strandurlaub
Masai Mara
Große Migration
Samburu Kultur
Outdoor Aktivitäten
Big 5

Details Kenia

Beste Reisezeit
Juni - Oktober & Dezember - März
Preis
ab 6.000 €
Flugzeit
8 h ab Frankfurt am Main
Empfohlene Reisedauer
ab 10 Tagen

Wir machen Träume wahr!

Sie konnten nicht finden, wonach Sie eigentlich suchen?
Wir können es mit Sicherheit anbieten.

Mo. - Fr. 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Telefon: +49 211 975 333 23

Kontaktieren Sie uns

Allgemeine Informationen

Wissenswertes über Kenia und seine Nationalparks

Allgemeines

Palmengesäumte Traumstrände und tierreiche Nationalparks, majestätische Fünftausender-Gipfel und tropische Seen – Kenia bietet Reisenden eine Fülle an Möglichkeiten. Die ehemalige britische Kolonie ist seit 1963 unabhängig und zählt heute rund 48 Millionen Einwohner. Grenzend an Südsudan, Äthiopien, Somalia, Tansania, Uganda und den Indischen Ozean teilt sich der ostafrikanische Staat in verschiedene Klimazonen. Mit seinen zahlreichen Nationalparks ist Kenia ein echtes Safari-Paradies. Neben der weiten Savannenlandschaft mit ihren ausladenden Burkea-Bäumen sind das Mount-Kenya-Massiv und der Victoriasee lohnende Reiseziele. In Ergänzung zu Swahili ist Englisch als zweite Amtssprache weit verbreitet.
Die Hauptstadt Nairobi ist mit rund 4,5 Millionen Einwohnern gleichzeitig die größte Stadt Kenias. Die meisten Safari-Abenteuer nehmen hier ihren Anfang. Der ca. 35 km südlich von Mombasa gelegene Diani Beach gilt als einer der schönsten Strände der Welt. Die malerische Postkartenidylle eignet sich ausgezeichnet für erholsame Badetage nach dem Aktivurlaub.

Klima und beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Kenia liegt von Dezember bis März sowie von Juni bis Oktober. Dann ist das Wetter angenehm warm und trocken. Durch die Unterteilung in verschiedene Klimazonen sind pauschale Empfehlungen jedoch schwierig. Safari-Abenteurer finden meist in den trockenen Monaten Juli und August die besten Wetterbedingungen. Auch die jährliche Wildtier-Migration von der angrenzenden Serengeti in den Masai-Maria-Nationalpark fällt in dieses Zeitfenster.
Von Mitte Oktober bis Mitte Dezember und Ende März bis Ende Juni herrscht Regenzeit. Generell liegen Temperaturen und Luftigkeit an der tropischen Küste und am Victoriasee um einiges höher als im zentralen Bergland. Das Klima in der auf rund 1.624 m Höhe gelegenen Hauptstadt Nairobi wird von vielen Gästen als angenehm empfunden. Tageshöchstwerte zwischen 22 und 32 Grad Celsius machen Kenias Küstenregion am Indischen Ozean zur bevorzugten Bade-Destination.

Vielseitiges Safari-Paradies

Seine artenreiche Tierwelt und die typische Savannenlandschaft macht Kenia zu den begehrtesten Reisezielen für Safari-Erlebnisse. Der Nairobi Nationalpark mit Hauptstadt-Skyline zählt wie das Masai Mara Naturreservat und der Tsavo Nationalpark in Küstennähe zu Kenias Safari Highlights. Die berühmten Big Five, Elefanten, Löwen, Büffel, Nashörner und Leoparden können Sie in der Masai Mara bewundern. Diese ist ebenfalls der Schauplatz der großen Tierwanderung. Seien Sie live dabei, wenn riesige Büffel-, Gnu- und Zebra-Herden von der Serengeti gen Norden ziehen. Das unvergessliche Naturschauspiel lässt sich alljährlich in die Monate Juli bis September in Kenia beobachten.
Elefanten-Freunde kommen im Amboseli Nationalpark im Süden Kenias voll auf ihre Kosten. Der an der Grenze zu Tansania gelegene Park bietet zudem eine traumhafte Aussicht auf den Kilimandscharo. Auch im Tsavo Nationalpark unweit des Indischen Ozeans sind afrikanische Elefanten beheimatet. Der mit einer Gesamtfläche von 20.000 Quadratkilometern größte Nationalpark Kenias teilt sich in Ost und West. Mitten hindurch führt die berühmte Bahnstrecke von Mombasa nach Nairobi. Neben Löwen, Leoparden, Nashörnern, Zebras, Kudus und Krokodilen gibt es hier auch rote Elefanten zu bestaunen. Zwar ist die Haut der faszinierenden Dickhäuter nicht im eigentlichen Sinne rot – doch die Staubschicht eisenhaltiger Erde vermittelt diesen verblüffenden Eindruck.
Lohnende Reiseziele für Vogelkundler sind mit über 400 verschiedenen Arten der Victoriasee und der Lake Nakuru Nationalpark. Die meisten Safari-Erlebnisse Kenias sind ganzjährig durchführbar – die besten Wetterbedingungen herrschen jedoch im Juli und August.

Die schönsten Reiseziele abseits der Safari-Nationalparks

Victoriasee ein Teil des zweitgrößten Süßwassersees der Erde auf kenianischem Grund. Ob am Festland oder auf der 65 km² großen Insel Mfangano Island: Die tropische Idylle bezaubert. Weitere sehenswerte Seen sind der Lake Naivasha im zentralen Hochland und der Lake Nakuru mit seinen Flamingo-Kolonien. Wanderungen zum Gipfel des Schichtvulkans Mount Longonot sind hier ebenso möglich wie der Besuch des Rift Valley. Als Ausläufer des Großen Afrikanischen Grabenbruchs werden an diesem Ort die auseinanderstrebenden Kontinentalplatten sichtbar.
Schneebedeckte Gipfel im Herzen Afrikas bietet das über 5.000 Meter hohe Mount-Kenya-Massiv. Nur etwa 15 km trennen die zweithöchste Bergkette Afrikas vom Äquator. Im Westen rund um den Ort Kakamega befindet sich der einzige tropische Regenwald Kenias. Seltene Pflanzen, Reptilien und Insekten sind an diesem paradiesischen Fleckchen Erde heimisch. Nicht minder eindrucksvoll präsentiert sich der rund 25 km lange Küstenstreifen am Indischen Ozean. Top-Destinationen wie Diani und Tiwi Beach bieten echte Postkartenidylle mit feinsandigen Stränden, rauschenden Wellen und Kokospalmen.

Die Metropolen Nairobi und Mombasa

Mit ihren rund 4,5 Millionen Einwohnern ist die Hauptstadt Nairobi das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Kenias. Der älteste Nationalpark des Landes befindet sich direkt vor den Toren der Stadt. Besucher haben hier die einmalige Gelegenheit, exotisches Großwild vor der im Hintergrund aufragenden Skyline zu bewundern. Zahlreiche Hotels, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten machen Nairobi zum beliebten Ausgangspunkt für vielseitige Unternehmungen. Exkursionen in das Naturreservat Masai Mara nehmen hier ihren Anfang. Per Direktflug geht es in die Wildnis Ostafrikas.
Nach Nairobi ist Mombasa mit etwa 1,2 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Metropole Kenias. Einst durch den Handel mit Elfenbein zu Wohlstand gekommen, beherbergt Mombasa heute den wichtigsten Hochseehafen Ostafrikas. Die palmengesäumte, rund 25 km lange Küste am Indischen Ozean liegt nur etwa 30 Fahrminuten entfernt. Die den puderzuckerfeinen Sandstränden vorgelagerten Korallenriffe begeistern Taucher aus aller Welt.

Take Memories Symbol

WIE WIR ARBEITEN

Von Ihrer Anfrage
zur maßgeschneiderten Reise.

Zum Artikel

Diese Reiseziele könnten
Ihnen auch gefallen

Alle Reiseziele