Einzigartige Reiseideen | Individuelle Beratung | 24h Concierge-Service | Tel. +49 211 975 333 23

Reiseziel / Jordanien

Ein Königreich mit vielen Gesichtern

Das geheimnisvolle Wüstenland im Nahen Osten ist ein wahres Paradies. Ob Erholungssuchender oder Abenteurer, im Land der Wüstenschlösser wird jeder Herzenswunsch erfüllt. Begeben Sie sich auf Spurensuche nach kulturellen Schätzen und biblischen Ursprüngen. Die Taufstelle Jesu, mystische Felsengräber und jahrtausendealte Bauten von historischer Bedeutung, all das und noch viel mehr lässt sich hier entdecken.

Zauberhafte Welt zwischen zwei Meeren

Faszinierende Tauchgänge im Roten Meer oder doch lieber pure Entspannung im Toten Meer, dessen Salz für seine heilende Wirkung bekannt ist? Sie haben die Wahl. Auch die rosarote Ruinenstadt Petra, die sogar als Filmkulisse für Indiana Jones diente, lohnt sich sehr! Die strahlende Stadt wirkt wie in Stein gemeißelt und versetzt ihre Besucher augenblicklich in die Vergangenheit. Wer es besonders lebhaft mag, sollte sich Jordaniens Hauptstadt Amman nicht entgehen lassen, die zu den ältesten Städten der ganzen Welt zählt. Ein absolutes Highlight: Eine Nacht an der Seite von Beduinen in der beeindruckenden Wüste Wadi Rum. Wenn der feuerrote Sonnenuntergang vom wohl weitesten Sternenhimmel des Orients abgelöst wird, verschlägt es Ihnen die Sprache. Garantiert.

Inhaltsverzeichnis
Reise Kostenlos Anfragen

Interessant für

Geschichte
Kultur
Religion
Landschaft
Wandern
Wüste
Felsenstadt Petra
Pärchenurlaub
Gesundheit
Totes Meer

Details Jordanien

Beste Reisezeit
März - Mai
Sept - Nov
Flugzeit
3,5 h ab Frankfurt am Main

Wir machen Träume wahr!

Sie konnten nicht finden, wonach Sie eigentlich suchen?
Wir können es mit Sicherheit anbieten.

Mo. - Fr. 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Telefon: +49 211 975 333 23

Kontaktieren Sie uns

Allgemeine Informationen über Jordanien

Wir haben für Sie die interessantesten Infos zu Ihrem Wunschreiseziel zusammengestellt.

Faszinierende Kultur und Geschichte

Das Königreich Jordanien bietet seinen Besuchern mit einer Vielzahl kultureller Schätze Einblick in die reiche Geschichte des Landes. Die Geschichte des Gebiets geht bis in die Frühzeit der Menschheit zurück, die ältesten hier gefundenen Steinwerkzeuge wurden auf das 9. Jahrtausend v. Chr. datiert. Namensgebend für das Land ist der Jordan, der die Westgrenze Jordaniens zieht. Das biblische Jordanien können Sie bei einer Pilgerreise nach Madaba und zur Taufstelle Jesu kennenlernen. Die Geschichte des Landes reicht jedoch noch viel tiefer in die Vergangenheit, wie die Felsenstadt Petra beweist. Die einstige Hauptstadt der Nabatäer zählt seit 1985 zu den UNESCO-Weltkulturerben und ist eins der beliebtesten Highlights jeder Jordanien-Reise.

Rotes Meer und Totes Meer

Das Rote und das Tote Meer sind zweifellos zwei der besonderen Natur-Highlights des Landes. Jordaniens Küste am Roten Meer ist zwar nur 27 Kilometer lang, dafür aber von wunderschönen Stränden und traumhaften Resorts gesäumt. Die wichtigste Stadt an der Küste ist Aqaba an einem Seitenarm des Roten Meeres, dem Golf von Aqaba. Mit Korallenriffen und einer unglaublichen Artenvielfalt ist das Rote Meer ein Traum für Taucher: Freuen Sie sich auf Schildkröten, Delphine, Mantas, verschiedene Haiarten, Seekühe und eine Vielzahl unterschiedlicher Fische. Das Tote Meer hingegen ist für seinen hohen Salzgehalt von 35% bekannt. Normales Schwimmen ist hier nicht möglich, dafür kann man wunderbar an der Wasseroberfläche „schweben“. Das Tote Meer liegt ganze 410 Meter unter dem Meeresspiegel und hat durch seine vielen Mineralien einen weltweiten Ruf als Heilquelle.

Spektakuläre Landschaften

Jordanien ist vor allem für seine spektakulären Wüstenlandschaften bekannt. Die Wüste Wadi Rum ist ein weltberühmtes Naturreservat, das viele Reisende begeistert. Wadi bezeichnet einen ausgetrockneten Flusslauf – ein Phänomen, das sich in vielen Wüsten auf der Arabischen Halbinsel finden lässt. Die hoch aufragenden Felsformationen und die orange-rote Farbe machen das Wadi Rum zu einem außergewöhnlichen Reiseziel. Jordanien verfügt jedoch auch über weitere Nationalparks, die für Wanderer besonders reizvoll sind. Das größte Naturschutzgebiet des Landes ist der Dana Nationalpark im Westen des Landes, nicht weit von der Felsenstadt Petra. Auch das Wadi Mujib, der am tiefsten gelegene Nationalpark der Welt, bietet spektakuläre Landschaften.

Die Felsenstadt Petra

Die Felsenstadt Petra ist sicherlich das bekannteste Wahrzeichen Jordaniens und zieht jährlich viele Besucher an. Die ehemalige nabatäische Handelsstadt zählt heute zu den UNESCO-Weltkulturerben und zu den Sieben Weltwundern. Das trockene und beständige Klima hat die Bauwerke Petras erstaunlich gut erhalten. Um in die Stadt zu gelangen, muss man zunächst den Siq, einen engen steilen Canyon, durchqueren. Der Siq leistete nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Verteidigung der Stadt, sondern wurde ebenfalls als Bewässerungskanal genutzt. Am Ende der Schlucht erwartet Sie dann das Markenzeichen Petras, das knapp 40 Meter hohe und 25 Meter breite Schatzhaus. Petra hat jedoch noch viel mehr zu bieten: Das Römischen Theater, die Königswand, den Grabtempel ed-Deir sowie Tempelanlagen und Stadtzentrum.

Hauptstadt Amman

Jordaniens Hauptstadt Amman ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Jede Jordanien-Reise führt normalerweise über Amman. In der quirligen Metropole erwarten Sie moderne Hotels und feine Restaurants sowie historische Kirchen, prächtige Moscheen und traditionelle Bäder. Besonders die König Abdallah I. Moschee und der Zitadellenhügel sind einen Besuch wert. Die Anhöhe wurde bereits in der Bibel erwähnt und weist Besiedlungsspuren von über 7.000 Jahren auf. Noch immer liegen hier geheimnisvolle Schätze, die nach und nach bei Ausgrabungen erforscht werden. Als Tagesausflug lassen sich von Amman aus die eindrucksvollen Wüstenschlösser der Ummayaden und die römische Provinzstadt Jerash besichtigen.

Klima und beste Reisezeit

Das warme Mittelmeerklima macht Jordanien zu einem Ganzjahresreiseziel. In der Hauptstadt Amman liegt die Durchschnittstemperatur von Mai bis Oktober bei 23 Grad, mit vielen Sonnenstunden. Im Juli und August herrschen durchaus hohe Temperaturen und Trockenheit, die jedoch nicht zu sehr erdrücken. Der Osten und Süden des Landes sind von kontinentalem Wüstenklima geprägt, hier können die Temperaturen im Sommer bis auf 40 Grad steigen, während die Winter mit 13 bis 19 Grad mild bis kühl sind. Ideales Reisewetter verspricht der Frühling mit besonders üppiger und grüner Vegetation und auch der Herbst lockt mit milden, angenehmen Temperaturen.

Take Memories Symbol

WIE WIR ARBEITEN

Von Ihrer Anfrage
zur maßgeschneiderten Reise.

Zum Artikel

Diese Reiseziele Könnten
ihnen auch gefallen

Alle Reiseziele