Reiseziel / Chile / Chile Rundreise

Chiles Festland und die Osterinseln

Begeben Sie sich auf eine Reise durch Wüsten und Städte; Auf Vulkangipfel und an ferne Strände. Entdecken Sie auf dieser 12-tägigen Reise, die Schönheit der Atacama Wüste und das Tal des Mondes. Tauchen Sie ein, in die schillernde Vielfalt der chilenischen Städte Santiago und Valparaíso. Fliegen Sie anschließend weiter auf die Osterinseln und bestaunen Sie die riesigen, uralten Statuen aus Stein und die wunderschöne Natur dieses fernen Ortes.

Inhaltsverzeichnis
Individuelle Reise Zusammenstellen

Details Chile

Beste Reisezeit
Oktober bis April
Preis
Auf Anfrage
Flugzeit
15 h ab Frankfurt am Main
Empfohlene Reisedauer
ab 12 Tage

Ihr|e Länder Expert|in

Philip Eichkorn

Sprachen: Deutsch, Englisch
+49 211 975 333 230
philip@takememories.com

Mögliche ReiseRoute

Wir planen Ihre Reise für Sie individuell

So könnte ihre 12 tägige Rundreise aussehen

Reise Details ansehen
Möglicher Reiseplan
Mögliche ReiseRoute

Tag 1 Ankunft in Calama und Weiterreise nach San Pedro de Atacama

Nach der Landung am Calama Flughafen bringt Sie ein Transferservice weiter, in das ungefähr 1 ½ Stunden entfernte San Pedro de Atacama. Diese Stadt wird hauptsächlich von indigenen Stämmen bewohnt, die von Agrarwirtschaft und Tourismus leben. Eine Kirche von 1774 im Stadtzentrum, gibt einen Einblick in die lokale Kultur. Bewundern Sie die einzigartige Architektur, dieses Gebäudes aus Kaktusholz, Wänden aus Erde und Stützbalken aus dem Holz der Johannisbrotbäume.

Mögliche ReiseRoute

Tag 2 San Pedro de Atacama – La Valle de la Luna (das Tal des Mondes)

Der heutige Tag beginnt mit einem Besuch der Pukará de Quitor, einer historischen Burg der Linkan Antai, einem indigenen Stamm, welcher dieses beeindruckende Bauwerk im Jahre 1300 n.Chr. errichtete. Anschließend geht es weiter, zur sogenannten Teufelsschlucht, am San Pedro Fluss. Hier führt Sie ein schmaler Fußweg zwischen gigantischen Felswänden hindurch, bis nach Catarpe, einer ehemaligen Festungssiedlung der Inkas. Am Nachmittag geht es hinaus in die Wüste. Das Tal des Mondes, macht seinem Namen mit seinen zerklüfteten Steinlandschaften alle Ehre. Lassen Sie sich von der fremdartigen Landschaft, der trockensten Wüste der Welt verzaubern. Erlklimmen Sie die Duna Mayor bei Sonnenuntergang für einen der schönsten Ausblicke über das Tal!

Mögliche ReiseRoute

Tag 3 Tiefe Schluchten und Salzwasserlagunen

Verbringen Sie den Vormittag im Dorf von Atacameñan. In diesem friedlichen Ort, mit Architektur im Kolonialstyl, befinden sich einige der schönsten Bauwerke der Region, wie zum Beispiel der San Lucas Glockenturm aus Vulkanstein, erbaut im 18. Jahrhundert. Nachtmittags gibt es eines der vielen Naturwunder der Region zu bestaunen: Die Salar de Atacama. Eine gigantische Lagune aus Salzwasser, mitten in der Wüste. Nehmen Sie ein Bad  und beobachten Sie die Flamingos, die diese Oase ihr Zuhause nennen. Anschließend gibt es eine Reihe kleinerer Lagunen in der Nähe zu entdecken. Besonders von den Miscanti und Miñiques Lagunen aus, bietet sich Ihnen ein atemberaubender blick, auf die Weite der Wüste und die schneebedeckten Berge am Horizont.

Mögliche ReiseRoute

Tag 4 Die Geysire von Tatio

Früh am Morgen brechen Sie zu den berühmten Geysiren von Tatio auf. Hoch in den Anden bilden diese Geysire das höchstgelegene Geothermalfeld der Welt. Neben den dampfenden Geysir-Fontänen laden außerdem warme Thermalpools  zum Baden und Entspannen ein. Hier bieten wir Ihnen nicht nur eine Führung, durch diese faszinierende Landschaft, sondern auch ein Frühstück unter freiem Himmel. Auf dem Rückweg machen Sie einen kurzen Abstecher in das kleine, traditionelle Andendorf Machuca.

Mögliche ReiseRoute

Tag 5 Santiago de Chile

  Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr privater Transferservice zum Calama Flughafen. Von hier aus fliegen Sie in die chilenische Hauptstadt Santiago, wo Sie selbstverständlich abermals abgeholt und in ihr Hotel gebracht werden. Santiago ist eine lebendige, sich immer wandelnde Metropole, die es sich auf jeden Fall zu entdecken lohnt. Erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt bei einem Gang durch die vielen verschiedenen Stadtteile. Von Kunstgalerien, über renommierte Restaurants, bis hin zum Nachtleben von Bellavista, überzeugt Santiago mit einer überwältigenden Vielfalt. Besuchen Sie eines der vielen Museen für Landeskunde, probieren Sie landesübliche Delikatessen, an einem der Stände des Mercado Central, oder begeben Sie sich zur Entspannung in eine der vielen großen Parks der Stadt.  

Mögliche ReiseRoute

Tag 6 Stadtführung durch Santiago

Bei einer Stadtführung besuchen Sie heute einige der wichtigsten Bauwerke der Stadt, so wie zum Beispiel die Catedral Metropolitana und den La Moneda Palast. Besuchen Sie das charmante Bellavista Stadtviertel, oder die modernen Wolkenkratzer im  Finanzviertel ‚Sanhatten‘. Genießen Sie anschließend einen wunderschönen Panoramablick über die Stadt, von einer der höchsten Erhebungen, dem Cerro Santa Lucía.

Mögliche ReiseRoute

Tag 7 Küstenstädte, Wein und Meer

Heute ruft das Meer! Die Küstenstädte Valparaíso und Viña del Mar versprechen einen Tag voller Meeresluft und wunderschöner Architektur. In Valparaíso, der Stadt zwischen Bergen und Meer transportiert ein historischer Trolleybus die Bewohner und Besucher durch die steilen Straßen der Stadt und bietet einen der besten Wege, diesen wunderschönen Ort, der als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt ist, zu besichtigen. Nach einem Ausflug in das kleinere Viña del Mar, besuchen Sie anschließend noch ein Weingut im Tal von Casablanca, bevor es zurück nach Santiago geht.

Mögliche ReiseRoute

Tag 8 Die Osterinseln

Heute fliegen Sie auf die weltberühmten Osterinseln. Nach Ihrer Ankunft am Hanga Roa Flughafen, bringt Sie Ihr privater Transferservice zum Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen ganz zur freien Verfügung und bietet Ihnen eine erste Chance, das Dorf zu erkunden, oder einen Strandspaziergang zu machen.

Mögliche ReiseRoute

Tag 9 Grabstätten, Statuen und Strände

Heute gilt es die Insel zu entdecken. Bei einer Fahrt entlang der Küste gelangen Sie zuerst zur legendären Grabstätte Ahu Akahanga, wo der Legende nach der ehemalige König der Insel Hotu Matua begraben liegen soll. Als nächstes besuchen Sie einen der berühmtesten Orten der Insel: Rano Raraku. Hier stehen fast  400 gigantische Statuen aus Stein, die sogenannten Moai, die die Osterinseln berühmt machten. Weiter geht es zum Ahu Tongariki, wo es weitere Statuen zu bestaunen gibt und schließlich endet die Fahrt am Stand von Anakena, wo unter Palmen weitere Skulpturen auf zwei großen Steinplattformen zu finden sind, die auf das strahlend blaue Meer hinaus blicken.  

Mögliche ReiseRoute

Tag 10 Besichtigung des Rano Kao Vulkans und des Vinapu Tempels

  Südlich von Hanga Roa liegt der Rano Kao Vulkan. Bei einer Fahrt über die steilen Straßen, den Berg hinauf, können Sie einen Blick auf den Vulkankrater und das funkelnd blaue Meer am Horizont werfen. Weiter geht es von hier aus, in den Ort Orongo, wo Sie den Vinapu Tempel besichtigen können, ein Jahrtausend altes Bauwerk, in dem einst heilige Zeremonien abgehalten wurden. Anschließend besuchen wir Ahu Akivi, eine Steinplattform, auf der sieben Statuen stehen, welche der Legende nach die ersten 7 Entdecker repräsentieren, die auf den Osterinseln an Land gingen. Der letzte Stopp des Tages ist am Puna Pau Steinbruch, wo die Hüte der Moai aus massivem Stein geschlagen wurden.

Mögliche ReiseRoute

Tag 11 Zurück nach Santiago

Heute fliegen Sie zurück nach Santiago, wo Sie eine letzte Nacht verbringen bevor es, nach 11 spannenden Tage voller Naturwunder und zauberhafter Städte, zurück nach Hause geht.

Mögliche ReiseRoute

Tag 12 Abflug

Heute fliegen Sie nach Hause. Ein Transferservice bringt Sie zum Flughafen.

Unser|e Expert|in für Ihre Chile Reise

Philip Eichkorn

Sprachen: Deutsch, Englisch
+49 211 975 333 230
philip@takememories.com

Wir machen Träume wahr!

Sie konnten nicht finden, wonach Sie eigentlich suchen?
Wir können es mit Sicherheit anbieten.

Mo. - Fr. 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Telefon: +49 211 975 333 23

Kontaktieren Sie uns