Reiseziel / Tansania / Tansania Rundreise

Von der Serengeti an Sansibars Traumstrände

Morgens aus dem Fenster zu schauen und dabei Zebras oder Antilopen zu entdecken, klingt eher nach einem Traum als nach der Realität, doch in Tansania wird genau das wahr. Dieses beeindruckende Land hat eine großartige Tierwelt und vieles mehr zu bieten. Bei einer Safari im Ngorongoro-Krater oder der Serengeti Savanne können Sie die Natur mit eigenen Augen bewundern und Elefanten, Löwen, Giraffen und Büffel aus nächster Nähe beobachten. Nachdem Sie die afrikanische Wildnis hautnah erlebt haben, lassen Sie Ihre Tansania Rundreise mit einem Badeaufenthalt auf Pemba Island ausklingen. Hier können Sie mit Blick auf die türkisfarbenen Weiten des Indischen Ozeans entspannen, fantastische Sonnenuntergänge genießen und an die aufregenden Erlebnisse Ihrer Tansaniareise zurückdenken.  

  • Erspähen Sie ein Blick auf die "Big Five" bei einer Safari durch die Serengeti
  • Besuchen Sie verschiedenen Nationalparks im Norden des Landes
  • Paradiesischen Stränden auf der wunderschönen Insel Pemba
Inhaltsverzeichnis
Individuelle Reise Zusammenstellen

Details Tansania

Beste Reisezeit
Juni - Oktober & Dezember - Februar
Preis
Auf Anfrage
Flugzeit
12 h ab Frankfurt am Main
Empfohlene Reisedauer
ab 15 Tage

Ihr|e Länder Expert|in

Anja Sterker

Sprachen: Deutsch, Englisch
+49 211 975 333 23
anja@takememories.com

Mögliche ReiseRoute

Wir planen Ihre Reise für Sie individuell

So könnte ihre 15 tägige Rundreise aussehen

Reise Details ansehen
Möglicher Reiseplan
Mögliche ReiseRoute

Tag 1 Ankunft in Tansania

Bei Ihrer Ankunft am Kilimanjaro Airport werden Sie in Empfang genommen und mit einem privaten Transfer nach Arusha gebracht. Dort checken Sie in die Arusha Coffee Lodge ein. Hier können Sie sich in einzigartiger Umgebung und einer Unterkunft, die höchsten Komfort bietet, auf Ihre bevorstehende Rundreise freuen. 
 

Mögliche ReiseRoute

Tag 2 Von Arusha in den Tarangire Nationalpark

Nach einem Frühstück in der Arusha Coffee Lodge werde Sie abgeholt und zum Arusha Flughafen gefahren, von wo Sie in rund 30 Minuten in den Tarangire Nationalpark fliegen. Am Nachmittag unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt im Tarangire. In dieser unglaublich artenreichen Umgebung gibt es Elefanten, Leoparden, Zebras, Löwen und viele weitere Tiere zu sehen. Die nächsten beiden Nächte verbringen Sie an einem besonderen Ort, im Kuro Tarangire Camp, direkt an den Ufern des Tarangire Flusses.

Mögliche ReiseRoute

Tag 3 Tarangire Nationalpark

Heute erkunden Sie die einzigartige Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt des Tarangire Nationalparks. Die Landschaft ist geprägt von Baobab-Bäumen, Hügeln, Gras- und Waldland. Bei einer Buschwanderung werden Sie die großartige Flora und Fauna auf eine ganz besondere und intime Art und Weise kennenlernen. Auf Augenhöhe mit Elefanten, Büffel, Zebras fühlen Sie sich der Natur und seinen Bewohnern so nah wie nie zu vor. Entspannen Sie am Nachmittag in Ihrem Camp und genießen die vorbeiziehenden Wildtiere direkt von Ihrer Veranda aus, bevor Sie am späten Nachmittag auf eine Pirschfahrt starten, auf der Sie nach Einbruch der Dunkelheit ebenfalls in den Genuss der nachtaktiven Tiere kommen.

Mögliche ReiseRoute

Tag 4-5 Ngorongoro Krater

Nach einem reichhaltigen Frühstück werden Sie zurück zum Airstrip gefahren und Sie fliegen weiter in Richtung Ngorongoro Krater. Sie landen am Manyara Airstrip und werden in rund zweieinhalb Stunden zu Ihrer nächsten Unterkunft gefahren. Sie fahren vorbei an Kaffeeplantagen und bezaubernden Landschaften, bis Sie am Rande des Kraters ankommen, wo sich Ihnen malerisches Panorama eröffnen und genau hier liegt Ihre Unterkunft für die nächsten beiden Nächte – das Entamanu Ngorongoro Camp. An Nachmittag haben Sie Zeit eine Buschwanderung entlang des Kraterrandes gemeinsam mit erfahrenen Guides und lokalen Maasai zu unternehmen. Hierbei haben Sie die Chance etwas über die Maasai Kultur zu lernen und gleichzeitig inmitten der Wildnis zu sein.   Am nächsten Morgen brechen Sie sehr früh auf und machen sich auf zu einem der wohl bekanntesten Naturphänomene Tansanias, dem Ngorongoro. Dabei handelt es sich um einen Einbruchkrater eines einstigen Vulkans, der sich in eine artenreiche, fruchtbare Ebene verwandelt hat. Akazienwälder, Savanne, Busch- und Heideland prägen das Landschaftsbild der riesigen Caldera. Um nicht nur die Natur und Tierwelt, sondern auch das traditionelle Leben der Menschen und die vor Ort beheimatete Kultur kennenzulernen, eignet sich der Besuch eines Maasai-Dorfes am Nachmittag.

Mögliche ReiseRoute

Tag 6-9 Serengeti Nationalpark

In Tansania jagt ein Highlight das nächste. Vom Ngorongoro Krater geht es heute per Kleinflugzeug in die nördliche Serengeti, eine der bekanntesten Savannen Afrikas. Dort angekommen checken Sie in das Lamai Serengeti ein. Die hochwertig ausgestatteten Zelte, die in vollkommener Abgeschiedenheit zwischen Hügeln und Flachland stehen, bilden den perfekten Ort für eine Erkundung der Serengeti.   Die nächsten Tage werden Sie die Natur Afrikas hautnah erleben. Bei einer Safari durch die offenen Ebenen der Serengeti können Sie die tierische Vielfalt mit eigenen Augen sehen. Besonders spektakulär ist die jährliche Tierwanderung, die zwischen Juli und August in der nördlichen Serengeti zu beobachten ist. Zu sehen, wie die Tierherden durch die Weiten der Savanne ziehen und den Mara River überqueren, immer dem Wasser hinterher, ist ein einzigartiges Erlebnis. Doch auch viele andere Wildtiere wie Löwen, Elefanten, Zebras und Leoparden können Sie hier auf Pirschfahrten oder Fußsafaris entdecken. Bestimmen Sie selbst ob Sie ganztägige Pirschfahrten unternehmen möchte, um in weit abgelegene Gebiete zu fahren und mittags ein leckeres Picknick in der Savanne zu genießen oder aber ob Sie Ihre Aktivitäten auf morgens und abends aufteilen möchten. Entscheiden Sie jeden Tag aufs Neue was Sie unternehmen möchten, um die eindrucksvolle Serengeti zu erleben.

Mögliche ReiseRoute

Tag 10 Weiterreise nach Pemba Island

Nach einer beeindruckenden Zeit in Tansania, in der Sie die unberührte Natur und großartige Tierwelt Afrikas kennenlernen konnten, machen Sie sich heute auf zur letzten Etappe Ihrer Rundreise. Von der nördlichen Serengeti fliegen Sie nach Pemba Island. Die Insel befindet sich vor der Küste Tansanias im Indischen Ozean. Sie besticht durch Ihre paradiesähnliche Landschaft, bestehend aus tropischen Wäldern, weißen Stränden und türkisblauem Meer. In dieser wunderschönen Umgebung können Sie die Seele baumeln und die Erlebnisse Ihrer vergangenen Tansaniareise Revue passieren lassen.

Mögliche ReiseRoute

Tag 11-15 Badeaufenthalt Pemba Island

Pemba Island ist eine kleine, touristisch kaum erschlossene Insel nördlich der Hauptinsel des Sansibar-Archipels. Mangrovenwälder, Hügel, Nelkenbäume und Felder mit Früchten und Gewürzpflanzen prägen das Landschaftsbild Pemba Islands. Inmitten dieser fast unberührten Natur befindet sich das Manta Resort, in dem Sie die kommenden Tage verbringen werden. Das Resort befindet sich weit weg von Touristenströmen und vermittelt eine gelassene Atmosphäre, in der man wunderbar abschalten kann. Der Indische Ozean, der an die traumhaft weißen Strände Pemba Islands schwappt, beherbergt atemberaubende Tauchreviere, in denen bunte Korallen und eine artenreiche Tierwelt zu finden sind und die Taucher und Schnorchler immer wieder begeistern. 

Hotel vorschläge

Unsere Auswahl der besten Hotels für eine Tansania Rundreise.

Unser|e Expert|in für Ihre Tansania Reise

Anja Sterker

Sprachen: Deutsch, Englisch
+49 211 975 333 23
anja@takememories.com

Wir machen Träume wahr!

Sie konnten nicht finden, wonach Sie eigentlich suchen?
Wir können es mit Sicherheit anbieten.

Mo. - Fr. 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Telefon: +49 211 975 333 23

Kontaktieren Sie uns